Sven Giegold
Mitglied der Grünen/EFA-Fraktion im Europaparlament

Sprecher Europagruppe Grüne

Mein Europa

Wahlen in Polen: Wegmarke für die Zukunft des Landes?

Pressemitteilung der Bundestagsfraktion von Bündnis/Die Grünen vom 14.10.201 Wahlen in Polen: Wegmarke für die Zukunft des Landes? Zum Ausgang der Parlamentswahlen in Polen erklärt Manuel Sarrazin, Sprecher für Osteuropapolitik: Bei den gestrigen Wahlen in Polen hat die Regierungspartei PiS nach dem bisherigen Auszählungsstand…
Weiterlesen

Eurogruppe beschließt Schein-Eurozonen-Budget: Im EU-Haushalt verankert, aber ohne parlamentarische Mitbestimmung

Beim heutigen Treffen der Eurogruppe in Luxemburg beschließen die Eurozonen-Finanzminister voraussichtlich die Ausgestaltung des geplanten Haushalts für die Eurozone. Das sogenannte Haushaltsinstrument für Konvergenz und Wettbewerbsfähigkeit soll finanzielle Anreize zur Umsetzung von Reformen setzen, die einzelnen Mitgliedstaaten im Kontext…
Weiterlesen

Sven Giegold zum stellvertretenden Vorsitzenden der Schweiz-Delegation des Europaparlaments gewählt: Weitere Eskalation vermeiden

Heute wurde Sven Giegold für die Fraktion Grüne/EFA zum 1. stellvertretenden Vorsitzenden der Delegation für die Zusammenarbeit im Norden und für die Beziehungen zur Schweiz und Norwegen, im gemischten Parlamentarischen Ausschuss EU-Island und im Gemischten Parlamentarischen Ausschuss Europäischer Wirtschaftsraum…
Weiterlesen

Klassifizierung nachhaltiger Geldanlagen: Rat setzt Zukunft grüner Finanzmärkte mit Atomkraft aufs Spiel

Heute legte der Ministerrat seine Position fest für die geplante Klassifizierung nachhaltiger Geldanlagen. Die EU-Kommission hatte den betreffenden Verordnungsvorschlag im Mai letzten Jahres veröffentlicht. Der Ratstext beinhaltet eine Formulierung, die potenziell Atomkraft unter nachhaltigen Aktivitäten fassen könnte (climate neutral…
Weiterlesen

Brief an die Europäische Kommission: Grüne im Europaparlament fordern Untersuchung der italienischen Steuervorteile für Fußballspieler

Am 30. April 2019 hat die italienische Regierung persönliche Einkommensteuererleichterungen von 50% für ausländische Fußballspieler und andere vermögende Privatpersonen beschlossen, die sich für mindestens zwei Jahre in Italien niederlassen wollen. Dieses neue Gesetz ergänzt die bereits bestehende italienische Pauschalbesteuerungsregelung…
Weiterlesen