Sven Giegold
Mitglied der Grünen/EFA-Fraktion im Europaparlament

Sprecher Europagruppe Grüne
„Kommt, wir bauen das neue Europa!“

Schreib mit: Was fehlt noch auf der Grünen Finanzmarkt-Agenda?

Gemeinsam mit meinem Kollegen im Bundestag Gerhard Schick und dem stellvertretenden Sprecher der Bundesarbeitsgemeinschaft Wirtschaft/Finanzen Udo Philipp haben ich eine Grüne Agenda zur besseren Regulierung der Finanzmärkte entworfen. Der Text ist ausführlich. Wir haben versucht, möglichst alle wichtigen Themen anzugehen.

Unser Text ist bewusst noch nicht fertig. Wir Grünen stehen für einen offenen Politikstil und stehen für Bürgerbeteiligung. Wir wissen nicht alles und auch nicht alles besser. Wir warten nun gespannt auf Ihre oder Deine Anregungen und freuen uns über konstruktive Kritik. Bitte schaut auf die interaktive Discuto-Seite, um den Text zu ändern und zu kommentieren: https://www.discuto.io/en/consultation/11522

Wir freuen uns ausdrücklich auch über Feedback im Namen von Interessensverbänden. Bitte machen Sie dann transparent, für wen sie schreiben. Genauso erwünscht sind auch private oder anonyme Rückmeldungen.

Bitte tragen Sie Kommentare und Verbesserungen bis zum 15. März ein. Wir werden alle Beiträge aufmerksam lesen und versuchen, sie in unsere finale Grüne Agenda für krisenfeste, verbraucher- und investitionsfreundliche einfließen zu lassen.

Gerhard Schick und ich haben dazu mit ZEIT Online gesprochen. Das Interview “Das Finanzsystem ist kaputt” findet sich hier:

http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-02/wirtschaftskrise-ursachen-beseitigung-gesetze

Bitte beteiligen Sie, beteiligt Euch zahlreich!

 

Hier finden Sie das Papier in einem übersichtlich gestalteten Dokument:

Download

Bildschirmfoto 2016-03-01 um 14.34.00

Rubrik: Wirtschaft & Währung

Bitte teilen!