DIE GRÜNEN | EFA im Europäischen Parlament Sven Giegold Am 25. Mai:Grün für ein besseres Europa
Jetzt zum Blog anmelden
|Sortiert nach:   Meist kommentiert Neueste Einträge

Griechenland und Finanztransaktionssteuer – die Zeit ist reif!

Wir haben als Grüne Mitglieder des Ausschusses für Wirtschaft & Währung, mit Unterstützung unserer Fraktionsvorsitzenden, einen kleinen Text an alle Mitgliedsparteien der Europäischen Grünen Partei geschrieben. Damit wollen wir dazu beitragen, dass die Diskussion um die Hilfen für Griechenland gleichzeitig Druck macht für eine europäische Finanztransaktionssteuer. On assistance to Greece and the need for a […]

Die Griechischen Grünen über die Finanzkrise

Die griechichschen Grünen (Oikologoi Prasinoi) haben auf ihrer Ratsversammlung am 24.-25. April in Athen eine Resolution beschlossen, und unser Freund Michalis Tremopoulos hat die englische Übersetzung nach Brüssel geschickt. Sie finden hier den englischen Text der griechischen FreundInnen und unsere deutsche Übersetzung. Stellungnahme der Griechischen Grünen (Oikologoi Prasinoi) zur Griechenlandkrise · Wir glauben, dass der […]

Griechenland – Verschärftes Sparpaket sozial gefährlich und ökonomisch unsinnig

Zur Einigung von IWF, EU und Griechischer Regierung über ein verschärftes Stabilisierungsprogramm, erklärt Sven Giegold, wirtschafts- und finanzpolitischer Sprecher der Fraktion Grüne/EFA im Europäischen Parlament: Die große Mehrheit der Griechen weiß, dass sich in ihrem Staat vieles ändern muss. Das überarbeitete Stabilisierungsrogramm für Griechenland ist aber sozial ungerecht und ökonomisch unwirksam. Die Anpassungslasten sollen einseitig von […]

Interview zu Griechenland in den Aachener Nachrichten

„Meine Kollegen schütteln alle nur den Kopf“ ist der passende Titel eines Interviews, das ich den Aachener Nachrichten zu Griechenland um dem unverantwortlichen Zögern der Bundesregierung in dieser Frage gegeben habe. Sie finden das Interview hier zum Download.

Grüner Länderrat beschließt Position zur Eurozone

Am vergangenen Wochenende tagte in Köln der Länderrat von Bündnis 90 / Die Grünen, der sog. „kleine Parteitag“. Neben der Gesundheitspolitik und anderen Themen wurde natürlich auch über die aktuelle Finanzkrise, insbesondere in Hinblick auf Griechenland diskutiert und beschlossen. Gemeinsam mit anderen Kolleginnen und Kollegen habe ich an dem Beschluss mitgearbeitet und glaube, dass wir […]

„Griechische Krankheit“ oder europäische Krise?

Zum Thema der aktuellen Finanzkrise in Griechenland und ihrer Auswirkung auf ganz Europa habe ich gemeinsam mit Rebecca Harms, Reinhard Bütikofer und Jochen Denkinger einen Diskussionsbeitrag verfasst, den ich hier zur Diskussion stellen möchte. In English: A discussion paper about the financial crisis in Greece and its impact on Europe written by Rebecca Harms, Reinhard […]

Streitfrage: Soll die EU Griechenland finanziell helfen?

Streitfrage: Griechenland ist finanziell schwer angeschlagen. Soll die EU helfen? Es debattieren Andreas Wehr und Sven Giegold Inszenierte Empörung in Deutschlands Blätterwald Von Andreas Wehr Deutsche Politiker und Journalisten haben einen neuen Prügelknaben: Griechenland. Man überbietet sich in Beschuldungen, Diffamierungen und Herabsetzungen des Landes am Peloponnes. Hier eine Auswahl von Schlagzeilen: »Abschied vom Schlaraffenland« (»Frankfurter […]

n.tv: Sven Giegold zur griechischen Haushaltstragödie

Sven Giegold zur griechischen Haushaltstragödie „Das sind Krokodilstränen“ In der europäischen Währungsunion herrscht helle Aufregung wegen der exorbitanten griechischen Staatsschulden. Mit harten Auflagen haben die Staats- und Regierungschefs auf das Desaster reagiert. n-tv.de spricht mit dem Europa-Abgeordneten und Wirtschaftsexperten der Grünen, Sven Giegold, über die geeignete Hilfsmaßnahmen, warum die Euro-Skeptiker trotzdem daneben liegen und die […]

Ein Europäischer Weg aus den Haushaltslöchern

Ein hellenisches Haushaltsbeben erschütterte die EU in der letzten Woche. Rating-Agenturen stuften die Bonitätsnoten für Griechische Staatsanleihen empfindlich herab. Die Herabstufung ist nur oberflächlich betrachtet der Auslöser für die Schwere des Bebens. Dahinter liegen katastrophale Haushaltsdaten aus vielen Mitgliedsländern. Pedantisch hat die EU-Kommission in der Publikation „Sustainability Report 2009“ aufgelistet, wie groß die Herausforderungen für […]