Sven Giegold
Mitglied der Grünen/EFA-Fraktion im Europaparlament

Sprecher Europagruppe Grüne
„Kommt, wir bauen das neue Europa!“

van Rompuy

Social Platform: “Europe: for the right balance in EU future priorities”

Social Platform – ein Zusammenschluss von sozialen NGOs in Europa – hat einen sehr guten Brief an den Europäischen Rat und Ratspräsident Van Rompuy geschrieben,  ich hier weiter verbreiten möchte:   To: President van Rompuy; Heads of State and Government; Letter…
Weiterlesen

Bericht zur Zukunft der EU: Europaparlament lässt Rat hinter sich

Am Tag des Treffens der Euro-Finanzminister zum griechischen Hilfsprogramm hat das Europaparlament mit breiter pro-europäischer Mehrheit seine Position zum Bericht “Towards a genuine Economic and Monetary Union”, dem so genannten Van-Rompuy-Papier, abgestimmt. Mit diesem legislativen Initiativbericht hat das…
Weiterlesen

EZB-Direktorium: Ernennung von Yves Mersch ist ein Affront

Trotz des Widerstands des Europäischen Parlaments gegen die Nominierung von Yves Mersch, wollen die Euro-Staaten ihren Kandidaten am Montag zum Mitglied des Direktoriums der Europäischen Zentralbank ernennen. Rebecca Harms, Fraktionsvorsitzende der Grünen/EFA im Europäischen Parlament,…
Weiterlesen

Positionsentwurf des Europäischen Parlaments zum Van Rompuy-Papier

Das Europäische Parlament erarbeitet gerade seine Position zum Van-Rompuy-Papier. Vor diesem Hintergrund haben die Vorsitzenden der Fraktionen des Europäischen Parlaments  die aktuellste Positionierung des Parlaments bbeschlossen. Das Papier mit dem Titel “Towards a real Economic and Monetary Union Building…
Weiterlesen

Süddeutsche zur EZB-Besetzung: Bank ohne Frau

Dieser Artikel steht heute im Wirtschaftsteil der Süddeutschen Zeitung: Bank ohne Frau EU-Ratspräsident Van Rompuy schreibt zur EZB-Personalie Brüssel – Der Streit um die als männerbündlerisch gegeißelte Besetzung der Führungsgremien der Europäischen Zentralbank (EZB) spitzt sich zu. Mit einem betont lakonisch gehaltenen…
Weiterlesen

Spot the Error: Keine Frauen in Top-Positionen in der europäischen Wirtschaftspolitik

Heute haben die KoordinatorInnen des Ausschusses für Wirtschaft und Währung beschlossen, die Anhörung des Rats-Kandidaten Mersch für das Exekutivdirektorium der EZB weiter zu verschieben, weil die Antwort des Rates unbefriedigend ist. Nachdem der Präsident des Europaparlaments im Streit mit dem…
Weiterlesen