Sven Giegold
Mitglied der Grünen/EFA-Fraktion im Europaparlament

Sprecher Europagruppe Grüne

Einladung zum Webinar: “Das Virus der Finanz-Deregulierung” am Mittwoch, 10.6.2020, 18-20 Uhr

Aufzeichnung:

 

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Interessierte,

 

In den letzten Wochen gab es verschiedene Versuche, die Finanzregulierung unter dem Vorwand der Corona-Krise zu schwächen. In der Bankenaufsicht kam es bereits zu Lockerungen der Eigenkapitalanforderungen und -richtlinien. Weitere Erleichterungen für die Banken sind derzeit im europäischen Gesetzgebungsverfahren im Gange. Verbraucherschutz und Finanzmarktregulierung bleiben nicht verschont, da die EU-Kommission bereits über eine Abschwächung in diesen Bereichen diskutiert und mit dem Argument, das würde die Unternehmen in der Krise stärken. Es entsteht der Eindruck, dass mit Verweis auf die aktuelle Krise wichtige Teile der Finanzregulierung überstürzt zurückgedreht werden sollen ohne glaubwürdige Beweise, dass dies der Wirtschaft tatsächlich hilft. Viele Regeln, die Gefahr laufen abgeschafft zu werden, bekämpft die Finanzlobby schon seit Jahren. In einem Webinar am Mittwoch, dem 10. Juni, um 18.00 Uhr wollen wir gemeinsam mit Euch und Ihnen diese Versuche der Finanz-Deregulierung beleuchten und gemeinsam mit Experten, Aktivisten und Vertretern von Zivilgesellschaft und der Verbraucherorganisationen diskutieren.

 

Jetzt hier anmelden!

 

Wir freuen uns mit Anat R. Admati eine Professorin für Finance und Ökonomie an der Stanford University und Mit-Autorin des Buchs Des Bankers neue Kleider: Was bei Banken wirklich schief läuft und was sich ändern muss für eine Einführungsrede begrüßen zu dürfen. Für einen Überblick über die derzeit diskutierten Quick Fix-Änderungen der Eigenkapitalvorschriften im Bankwesen freuen wir uns, Nicolas Véron, Senior Fellow bei Bruegel and am Peterson Institute für International Economics, anzukündigen. Vorgeschlagene Änderungen der Verbraucherschutz- und Wertpapiermarktregeln werden von Thierry Philipponnat von Finance Watch vorgestellt.

 

Für die anschließende Diskussion mit Verbraucherorganisationen, NGOs und politischen Aktivisten freuen wir uns sehr, die Teilnahme von Guillaume Prache, Geschäftsführer der Europäischen Finanzverbraucherorganisation BETTER FINANCE, Vitor Texeira, Advocacy Officer für Transparenz und Rechenschaftspflicht der EU-Institutionen bei Transparency International, Molly Scott Cato, Professorin für Ökonomie und ehemalige grüne Europaabgeordnete und Myriam Vander Stichele, Expertin für Finanzsektor und Handel bei SOMO, anzukündigen.

 

Das Webinar wird auf Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch und Italienisch gedolmetscht.

 

Das interaktive Online-Format ermöglicht es allen Teilnehmer*innen, Fragen zu stellen und sich an der Diskussion zu beteiligen. Die Diskussion ist für alle Interessierten offen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, also melden Sie sich hier an: (technisch notwendig; Erklärung unten)

 

Wir freuen uns darauf, mit Euch und Ihnen zu diskutieren. Bitte gebt / geben Sie diese Einladung an alle Interessierten weiter.

 

Mit grünen europäischen Grüßen

Die Grünen Europaabgeordneten im Wirtschafts- und Währungsausschuss des Europäischen Parlaments:

 

Sven Giegold (Deutschland)

Claude Gruffat (Frankreich)

Philippe Lamberts (Belgien)

Stasys Jakeliunas (Litauen)

Kira Peter-Hansen (Dänemark)

Ernest Urtasun (Spanien)