Sven Giegold
Mitglied der Grünen/EFA-Fraktion im Europaparlament

Sprecher Europagruppe Grüne

Über mich

Seit 2009 bin ich Mitglied des Europäischen Parlaments für Bündnis90/Die Grünen NRW. Ich bin Sprecher der deutschen Grünen im Europaparlament, Obmann der grünen Fraktion im Ausschuss für Wirtschafts- und Finanzpolitik und stellvertretendes Mitglied des Ausschusses für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit.

In meiner Jugend wurde ich durch den Umweltschutz politisiert und gründete später mit vielen anderen Attac in Deutschland. Bis heute engagiere ich mich für die Regulierung der Finanzmärkte im Interesse der Realwirtschaft und der Bürgerinnen und Bürger. Im Parlament streite ich leidenschaftlich gegen Steuerdumping und für die ökologische Transformation der europäischen Wirtschaft.

Ich wurde 1969 auf Las Palmas de Gran Canaria geboren. Nach dem Abitur in Hannover studierte ich Wirtschaftswissenschaften, Erwachsenenbildung und Politik in Lüneburg, Bremen und Birmingham. Im Anschluss daran habe ich einen Master in Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsentwicklung an der University of Birmingham mit Auszeichnung abgeschlossen. Später studierte ich noch weiter an der Uni Bremen und verbrachte 2004/2005 ein Jahr als Gast am Fachbereich für Wirtschaftswissenschaften der Universität Paris XIII.

 

Kurz-Biografie für Veranstaltungen und Publikationen

Sven Giegold, Europaabgeordneter aus NRW, ist Sprecher der deutschen Grünen im Europaparlament, Obmann der grünen Fraktion im Ausschuss für Wirtschafts- und Finanzpolitik und stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. Er engagiert sich für die Regulierung der Finanzmärkte im Interesse der Realwirtschaft und Bürger*innen und für die ökologische Transformation der europäischen Wirtschaft. Seit über 20 Jahren ist der Wirtschaftswissenschaftler in sozialen und ökologischen Bewegungen aktiv. Er ist Mitglied des Präsidiums des Deutschen Evangelischen Kirchentags.

 

Politischer Lebenslauf

Juli 2019:             Wiederwahl als Sprecher der Delegation der Deutschen Grünen im Europäischen Parlament

Juni 2019:            Wiederwahl zum Obmann der grünen Fraktion im Ausschuss für Wirtschafts- und Finanzpolitik (ECON) und stellvertretendes Mitglied des Ausschusses für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (ENVI); Mitglied in der Delegation des Europäischen Parlaments für die EFTA Länder und der Schweiz

Mai 2019:            Wiedergewähltes Mitglied des Europäischen Parlaments. Die deutschen Grünen erreichen 20.5%

Januar 2019:       Durchsetzung der Kampagne zur verpflichteten Lobbytransparenz im Europäischen Parlament

November 2018: Nominierung als Co-Spitzenkandidat der deutschen Grünen

Seit Juli 2018:     Mitglied des Vorstands der Parteiübergreifenden „Spinelli Group“

Januar 2018:       Kooperierendes Mitglied des Vorstands von Bündnis 90/die Grünen Nordrhein-Westfalen

Oktober 2015:    Ernennung zum Vorsitzenden der Koordinierungsgruppe für eine „European Christian    Convention“

Oktober 2015:    Wahl in das Präsidium des Deutschen Evangelischen Kirchentags

September 2015: Unterstützung der Gründung von WeMove.EU

Februar 2015:     Durchsetzung eines Sonderausschusses zur Untersuchung des LuxLeaks-Skandals im Europaparlament („TAXE“), Koordinator der Grünen/EFA-Fraktion im Ausschuss

Juni 2014:            Wahl zum Sprecher der Gruppe der deutschen Grünen im Europaparlament

Juni 2014:            Ernennung ins Kuratorium der Stiftung für Entwicklung und Frieden (SEF)

Juni 2014:            Wiederwahl in den Landesvorstand der Grünen NRW

Mai 2014:            Wiederwahl in das Europaparlament, Wirtschafts- und Finanzpolitischer Sprecher der Fraktion, Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Währung, stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Verfassungsfragen und Mitglied der Albanien-Delegation.

November 2013: Wiederwahl in die Präsidialversammlung des Deutschen Evangelischen Kirchentags

Oktober 2013:    Beschluss zur Einrichtung einer gemeinsamen Bankenaufsicht in der Eurozone, dazu Ko-Berichterstatter des Europaparlaments

Sommer 2012:    Wahl in den Landesvorstand von Bündnis 90 / Die Grünen Nordrhein-Westfalen

Sommer 2010:    Mitinitiierung von finance watch

2010-2011:          Ko-Vorsitzender des Grünen Zukunftsforums Demokratie der Bundespartei (Abschlussbericht)

im Januar 2010:  Mitbegründung des Instituts Solidarische Moderne e.V

Juli 2009 – Mai 2014: Mitglied des Europäischen Parlamentes, Koordinator der Grünen/EFA-Fraktion im Wirtschafts- und Währungsausschuss (ECON), sowie Mitglied im Beschäftigungsausschuss (EMPL)

seit 2002:            Aufbau der europäischen Attac-Koordination (in diesem Rahmen Koordination im Team von Kampagnen, Veranstaltungen und politischen Erklärungen. Initiierung der Europäischen Attac Sommer-Unis)

2002:                   Mitgründung des internationalen Tax Justice Network (London), Sprecher des Vorstands

Seit 2001:            intensive Vortragstätigkeit und Präsenz in den Medien zu Globalisierungskritik, Ökologie und Steuerpolitik

2000:                   Mitgründung von Attac Deutschland, Vertreter des BUND-Bundesverbandes im Kokreis und Rat von Attac

1998:                   Mitgründung und geschäftsführender Vorstand der ökologischen Wohnungsgenossenschaft AllerWohnen eG

1996-1999:          Aufbau des Ökologischen Zentrums in Verden mit 50 Arbeitsplätzen in ökologischen Unternehmen und sozialen Initiativen

1986-2001:          Engagement in der Jugendumweltbewegung

 

Political curriculum vitae

July 2019: Re-election as spokesperson of the delegation of German Greens in the European parliament

June 2019: Re-election as Green coordinator in the committee on Economic and Monetary Affairs (ECON); Substitute member of the Environment and Health committee (ENVI); Member of the European Parliament’s delegation to the EFTA countries and Switzerland

May 2019: Re-elected Member of the European Parliament. German Greens scored at 20,5%.

January 2019: Winning a campaign for binding lobby transparency in the European Parliament

November 2018: Nomination as co-lead candidate of the German Greens

Since July 2018: Member of the board of the cross-party federalist “Spinelli Group”

January 2018: Co-opted member of the board of Alliance 90/The Greens North Rhine-Westphalia

Since October 2015: Chair of the board of the “European Christian Convention”

October 2015: Elected as Member of the Presidential committee of the German Protestant Church Congress

September 2015: Support of the founding of WeMove.eu

February 2015: Winning a campaign for the establishment of a special committee on the Investigation of the LuxLeaks scandals (“TAXE”), coordinator of the Greens/EFA group; followed by three more similar committees on tax fraud, tax avoidance and financial crimes

June 2014: Election as spokesperson of the German Green group in European Parliament

June 2014: Re-elected as member of the party board of Alliance 90 / The Greens North-Rhine-Westphalia

May 2014: Re-elected as Member of European Parliament, Economic and Financial spokesperson of the Greens / EFA group, Member of the ECON (Eonomic and monetary affairs) committee, deputy member of the AFET (constituional affiars), member of the delegation to Albania

Nov 2013: Re-elected as Member of the Presidential assembly of the German protestant Church congress

Mar 2012: Elected party board member of Alliance 90 / Greens North-Rhine-Westphalia

Jan 2010: Co-founder of the Institute Solidarische Moderne e.V. (Berlin)

July 2009: Elected Member of the European Parliament, Coordinator of the Greens/ EFA group in the Economic and Monetary Affairs committee

2007-2015: Member of the Presidential assembly of the German Protestant Church Congress

2002: Co-founder and chair of the International Tax Justice Network (London)

2002-2007 European Attac coordination

since 2001 speeches and presence in the media on alterglobalism, ecology and tax policy

2000: co-founder of Attac Germany, representative of Friends of the Earth Germany in the council of Attac

1998: co-founder and managing director of the Green housing co-operative AllerWohnen eG

1996-1999 member of the management board of the green business centre Ökologischen Zentrums in Verden (Lower Saxony) with 50 jobs created in ecological enterprises and social initiatives

1986 – 2001: Volunteer in the youth environment movement

 

Short CV for events and publications:

Sven Giegold, MEP from North-Rhine-Westphalia / Germany, is spokesperson for the German Greens in the European parliament and coordinator of the Greens / EFA group in the ECON (economy and monetary affairs) committee. As a studied political economist Sven has been active in the environmental movement and altermondialism for more than 20 years. He is a member of the executive committee of the GermanEvangelical Church Assembly.