Sven Giegold
Mitglied der Grünen/EFA-Fraktion im Europaparlament

Sprecher Europagruppe Grüne

Erste Teilnahme von Finance Watch bei Anhörung zu CRD IV im Europäischen Parlament

Die im Sommer gegründete Organisation Finance Watch, die sich für mehr Gemeinwohlausrichtung des Finanzsektors stark macht, wird diese Woche zum ersten Mal im Europaparlament aktiv.

Am Dienstag, den 11. Oktober nimmt Finance Watch an der öffentlichen Anhörung zu CRD IV teil. Im Gesetzgebungsverfahren zu der Capital Requirements Directive IV (CRD IV) werden insbesondere die Eigenkapitalausstattung des Bankensektorss neu ausgerichtet.

Finance Watch wird bei dieser Anhörung seine Position vorstellen und in die politische Debatte einsteigen. Thierry Philipponnat vertritt Finance Watch in dieser Diskussion. Er ist seit Juni dieses Jahres Generalsekretär der Organisation und kann  auf umfangreiche Berufserfahrung als Investmentbanker und danach als Führungskraft bei Amnesty International zurückblicken.

Die Anhörung findet im Europäischen Parlament (Raum PHS 5B1) von 15 bis 17.30 Uhr statt und kann über das Internet live mitverfolgt werden, unter: http://bit.ly/oRDZwc

Die voraussichtliche Tagesordnung:

15.00 – 15.05Introduction by the Chair

15.05 – 15.20 Basel III and CRD IV: A European Supervisor’s Perspective
Andrea Enria, Chairperson European Banking Authority (EBA)

A Critical Appraisal from Stakeholders
15.20 Dominique Graber, Co-head of Group Public and Prudential Affairs, BNP Paribas Fortis
15.30 Andreas Treichl, Chairman of the Management Board Erste Group Bank AG
15.40 Thierry Phillipponnat, Secretary General, Finance Watch
15.50 Richard Raeburn, Chairman European Association of Corporate Treasurers

16.00 – 17.25   Q & A, Debate

 

17.25 – 17.30 Conclusion by the Chair