Sven Giegold
Mitglied der Grünen/EFA-Fraktion im Europaparlament

Sprecher Europagruppe Grüne

Meine Biographie

Seit 2009 bin ich als Abgeordneter im Europäischen Parlament und nun Sprecher der Abgeordneten von Bündnis 90/Die Grünen sowie finanz- und wirtschaftspolitischer Sprecher meiner Fraktion Die Grünen/EFA. Dabei vertrete ich die Bürgerinnen und Bürger aus Nordrhein-Westfalen.

Ich wurde 1969 auf Las Palmas de Gran Canaria geboren. Nach dem Abitur in Hannover studierte ich Wirtschaftswissenschaften, Erwachsenenbildung und Politik in Lüneburg, Bremen und Birmingham. Im Anschluss daran habe ich einen Master in Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsentwicklung an der University of Birmingham mit Auszeichnung abgeschlossen. Später studierte ich noch weiter an der Uni Bremen und verbrachte 2004/2005 ein Jahr als Gast am Fachbereich für Wirtschaftswissenschaften der Universität Paris XIII.

 

Politischer Lebenslauf

– Oktober 2015: Ernennung zum Vorsitzenden der Koordinierungsgruppe für eine “European Christian Convention

– Oktober 2015: Wahl in das Präsidium des Deutschen Evangelischen Kirchentags

– September 2015: Unterstützung der Gründung von WeMove.EU

– Februar 2015: Durchsetzung eines Sonderausschusses zur Untersuchung des LuxLeaks-Skandals im Europaparlament (“TAXE”), Koordinator der Grünen/EFA-Fraktion im Ausschuss

– Juni 2014: Wahl zum Sprecher der Gruppe der deutschen Grünen im Europaparlament

– Juni 2014: Ernennung ins Kuratorium der Stiftung für Entwicklung und Frieden (SEF)

– Juni 2014: Wiederwahl in den Landesvorstand der Grünen NRW

– Mai 2014: Wiederwahl in das Europaparlament, Wirtschafts- und Finanzpolitischer Sprecher der Fraktion, Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Währung, stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Verfassungsfragen und Mitglied der Albanien-Delegation.

– November 2013: Wiederwahl in die Präsidialversammlung des Deutschen Evangelischen Kirchentags

– Oktober 2013: Beschluss zur Einrichtung einer gemeinsamen Bankenaufsicht in der Eurozone, dazu Ko-Berichterstatter des Europaparlaments

– Sommer 2012: Wahl in den Landesvorstand von Bündnis 90 / Die Grünen Nordrhein-Westfalen

– Sommer 2010: Mitinitiierung von finance watch

– 2010-2011: Ko-Vorsitzender des Grünen Zukunftsforums Demokratie der Bundespartei (Abschlussbericht)

– im Januar 2010: Mitbegründung des Instituts Solidarische Moderne e.V

– Juli 2009 – Mai 2014: Mitglied des Europäischen Parlamentes, Koordinator der Grünen/EFA-Fraktion im Wirtschafts- und Währungsausschuss (ECON), sowie Mitglied im Beschäftigungsausschuss (EMPL)

– seit 2002: Aufbau der europäischen Attac-Koordination (in diesem Rahmen Koordination im Team von Kampagnen, Veranstaltungen und politischen Erklärungen. Initiierung der Europäischen Attac Sommer-Unis)

– 2002: Mitgründung des internationalen Tax Justice Network (London), Sprecher des Vorstands

– Seit 2001 intensive Vortragstätigkeit und Präsenz in den Medien zu Globalisierungskritik, Ökologie und Steuerpolitik

– 2000: Mitgründung von Attac Deutschland, Vertreter des BUND-Bundesverbandes im Kokreis und Rat von Attac

– 1998-: Mitgründung und geschäftsführender Vorstand der ökologischen Wohnungsgenossenschaft AllerWohnen eG

– 1996-1999: Aufbau des Ökologischen Zentrums in Verden mit 50 Arbeitsplätzen in ökologischen Unternehmen und sozialen Initiativen

– 1986-2001: Engagement in der Jugendumweltbewegung

 

Kurzbiographie für Veranstaltungen und Publikationen:

Sven Giegold, Europaabgeordneter aus NRW, ist Sprecher der deutschen Grünen im Europaparlament und Sprecher seiner Fraktion für Wirtschafts- und Finanzpolitik. Seit über 20 Jahren ist der Wirtschaftswissenschaftler in sozialen Bewegungen aktiv. Er ist Mitglied des Präsidiums des Deutschen Evangelischen Kirchentags.

Rubrik: Über mich

Bitte teilen!