Sven Giegold
Mitglied der Grünen/EFA-Fraktion im Europaparlament

Sprecher Europagruppe Grüne

Schäuble will nur Mini-Fortschritt gegen aggressive Steuervermeidung

Wolfgang Schäuble, deutscher Finanzminister

Es ist ein Armutszeugnis für Finanzminister Schäuble, dass er von der EU-Kommission nach dem Lux-Leaks-Skandal nicht mehr fordert, als maßgeschneiderte Steuererklärungen („rulings“) automatisch offenzulegen. Das ist zwar ein Fortschritt, aber wahrlich keine Lösung des Problems.

Den Brief von Bundesfinanzminister Schäuble an EU-Steuerkommissar Moscovici finden Sie hier: Brief_Schäuble_an_Moscovici.pdf

 

Bild: World Economic Forum CC BY-NC-SA 2.0

Rubrik: Wirtschaft & Währung

Bitte teilen!