Sven Giegold
Mitglied der Grünen/EFA-Fraktion im Europaparlament

Sprecher Europagruppe Grüne

Webinar “Auto(w)ende? – Die Zukunft der Autoindustrie zwischen Klimaschutz & Corona-Krise” – Mi, 25.11. 20-22 Uhr

Aufzeichnung hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Interessierte,

die Autoindustrie in Europa ist in der Krise. Die Pandemie und ein sich schnell veränderndes Mobilitätsverhalten lassen die Absatzzahlen einbrechen. Das ist besonders für die Arbeitnehmer*innen bei Produzenten und Zulieferern eine besorgniserregende Entwicklung.

Dabei ist klar, die Pandemie ist nicht die Ursache der Krise. Viel zu lange wurde gerade bei deutschen Automobilunternehmen der notwendige Wandel nicht angegangen. Klar ist: Die Industrie muss jetzt große und schnelle Schritte Richtung Klimaneutralität machen, um nicht weiter die Zukunft der eigenen Industrie und die Arbeitsplätze von hunderttausenden Beschäftigten über die gesamte Lieferkette hinweg aufs Spiel zu setzen. Denn die Absatzmärkte ändern sich schneller als erwartet. 2020 wurden in Deutschland erstmals mehr Elektro- und Hybridfahrzeuge als Dieselautos zugelassen. Von Großbritannien, über Kalifornien bis nach China kommen die Ausstiegsdaten für die Verbrenner immer näher.

Stattdessen gehen die Spitzenverbände der Autoindustrie in Brüssel und Berlin immer noch gegen schärfere EU-Abgasgrenzwerte vor, statt endlich konsequent den Wandel anzugehen. Auch der Abgasskandal hat gezeigt, dass einige Automobilunternehmen sich mit krimineller Energie gegen den Wandel stemmen.

Dabei brauchen Deutschland und Europa eine zukunftsfähige Mobilitätsindustrie, die wieder Vorreiterin wird. Nicht mit immer größeren und schwereren SUVs, sondern innovativen und klimafreundlichen Fahrzeugen, die zur Mobilität der Zukunft passen.

Wir wollen mit hochkarätigen Gästen aus Gewerkschaft, Wissenschaft, Automobilindustrie und Zivilgesellschaft diskutieren, wo die ökologisch-soziale Transformation der Autoindustrie steht, wie die Mobilitätswende in ganz Europa gelingen könnte.

Unsere Gäste:

  • Roman Zitzelsberger – Bezirksleiter bei IG Metall Baden-Württemberg
  • Univ.-Prof. Dr. Marion A. Weissenberger-Eibl, Institutsleiterin Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI und Inhaberin des Lehrstuhl Innovations- und TechnologieManagement am KIT
  • Stef Cornelis – Direktor Transport & Environment Deutschland
  • Armin Gehl – Geschäftsführer des Clusters der Großregion – Autoregion
  • Moderation & Diskussion: Lisa Badum MdB und Sven Giegold MdEP

Zeit: Mittwoch, 25. November 2020, 20:00 – 22:00 Uhr

Anmeldung: https://us02web.zoom.us/webinar/register/2616056947359/WN_0-w5gVmLRfWNqjSQkttt9Q 

Das interaktive Format erlaubt es den Teilnehmer*innen, Fragen zu stellen und an der Diskussion teilzunehmen.

Wir freuen uns auf einen spannenden Vortrag und Ihre und Eure Fragen.

Mit klimafreundlichen & europäischen Grüßen

Lisa Badum & Sven Giegold

P.S.: Einladung zum Webinar “Tap Talk: Trinkwasser für alle” – Zum 10 Jährigen Bestehen von a tip: tap e.V. und dem Inkrafttreten der EU-Trinkwasserrahmenrichtlinie in Kooperation mit a tip. tap e.V. und spannenden Gästen. Gleich hier anmelden!