Sven Giegold
Mitglied der Grünen/EFA-Fraktion im Europaparlament

Sprecher Europagruppe Grüne

80.000 Grüne Mitglieder – Ein Grund zu feiern und Auftrag an uns alle – Jetzt EU-Bürger*innen zur Wahl registrieren!

Liebe Freundinnen und Freunde,

es ist soweit! Bereits drei Wochen Wochen vor der Europawahl haben wir Grünen unser erstes Ziel erreicht. Wir sind jetzt 80.000 Mitglieder! 10.000 neue Mitglieder in einem halben Jahr zeigen: Wir haben die Chance zu einem starken grüne Wahlergebnis! Doch dafür müssen wir nun in den letzten drei Wochen gemeinsam mit voller Kraft mobilisieren.

Dabei kommt es auch auf die in Deutschland lebenden EU-Bürger*innen an.
Denn wer seit 3 Monaten in Deutschland lebt, ist wahlberechtigt. Sie sind besonders offen für Grün und besonders skeptisch gegenüber Europaskeptikern.
Aber: Anders als deutsche Staatsbürger*innen müssen sich EU-Bürger*innen registrieren. Wer das bis zu diesem Sonntag (5.5.) nicht gemacht hat, kann nicht wählen. Einfach ein Formular aus dem Netz runterladen, ausfüllen und beim Wahlamt vor Ort einschmeißen. Fertig.

Deswegen meine Bitte an Euch: Verbreitet diese wichtige Info online an so viele EU-Bürger*innen wie möglich.

Am besten so:
– Re-tweeted den Tweet
– Teilt den Beitrag auf Facebook
– Verschickt das Bild gerne an Eure Kontakte, z.B. per Whatsapp, Signal oder Threema

Gerne verbreitet auch ein Zitat von mir dazu. Sven Giegold, Grüner Spitzenkandidat zur Europawahl:

“In Deutschland lebende EU-Bürgerinnen und Bürger haben schon nach drei Monaten Aufenthalt Wahlrecht in Deutschland. Viel zu wenige wissen das. Europäische Demokratie lebt vom mitmachen und Wahlrecht ausüben!”

Bei dieser Wahl geht es um alles. Bitte helft mit, dass unsere europäischen Freund*innen und Freunde am 26.5. in Deutschland wählen können.

Mit europäischen grünen Grüßen

Euer Sven

 

 


Hinweis: Dieser Blogbeitrag wurde innerhalb der letzten 6 Wochen vor der Europawahl 2019 veröffentlicht. In diesem Zeitraum wurde die Homepage und die zugrunde liegende IT-Infrastruktur aus Wahlkampfmitteln und nicht aus dem Parlamentsbudget finanziert.

Rubrik: Mein Europa

Bitte teilen!