Sven Giegold
Mitglied der Grünen/EFA-Fraktion im Europaparlament

Sprecher Europagruppe Grüne

Europe Calling “Klima-Kapital: Investieren fürs Klima” mit Dr. Karl Ludwig Brockmann und Elisabeth Löwenbourg-Brzezinski – Mo, 12.4.21, 12-13 Uhr

Aufzeichnung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Liebe Freundinnen und Freunde,
liebe Interessierte,

in den nächsten 10 Jahren geht es ums Ganze. Das Jahrzehnt 2021–2030 ist entscheidend, um den Klima- und Umweltnotstand auf unserem Planeten zu bekämpfen. Dazu kommt der Kampf gegen die Folgen der Corona-Pandemie. All das erfordert Investitionen in Billionenhöhe. Klima retten geht nicht ohne Geld! Der Grüne Zukunftspakt für Europa und Deutschland bedeutet, den Hebel grüner Investitionen für die Energie-, Agrar- und Mobilitätswende zu aktivieren. Ein wichtiges Instrument wird dabei der massive Ausbau von Green Bonds sowie deren Erweiterung um Soziale Bonds sein. Gleichzeitig schlummert in Milliarden Anlagegeldern von Versicherern und Pensionsfonds das Potential, raus aus fossilen Brennstoffen und Atomkraft („Divestment“) und rein in nachhaltige Anlagen zu fließen. Wie finanzieren wir den grünen Zukunftspakt? Sind Green Bonds die Lösung? Wie können wir den Nachhaltigkeits-Begriff messbar und frei von Greenwashing machen?

Darüber diskutieren Dr. Karl Ludwig Brockmann – Konzernbeauftragter Nachhaltigkeit der KfW Bankengruppe, Sven Giegold – finanzpolitischer Sprecher der Grünen im Europaparlament,und Elisabeth Löwenbourg-Brzezinski – Investorin/Investmentbankerin und Bundestagskandidatin der Grünen in Bayern.

Termin: Montag, 12. April 2021, 12:00 – 13:00

Unsere Gäste:

  • Dr. Karl Ludwig Brockmann ist seit 2000 für die KfW Bankengruppe tätig und als deren Konzernbeauftragter Nachhaltigkeit für das Nachhaltigkeitsmanagement sowie die Nachhaltigkeitsberichterstattung zuständig. Er war Mitglied der Technical Expert Group on Sustainable Finance, die als Beratungsgremium der EU-Kommission die europäische Gesetzgebung zu Sustainable Finance maßgeblich mitgestaltet hat.
  • Elisabeth Löwenbourg-Brzezinski kandidiert 2021 für die Grünen für den Bundestag (BY Wahlkreis 226, Weilheim-Garmisch). Sie ist Finanz-Expertin mit langjähriger Erfahrung in internationalen Investmentbanken sowie für die Europäische Union.

Bitte teilt die Einladung auch mit anderen Interessierten und kommt selbst dazu!

Mit europäischen Grüßen
Sven Giegold

 

——–

P.S. Jetzt unterzeichnen! Offener Brief für glaubwürdige Sustainable Finance-Regeln von über 900 Akteur*innen aus der Sustainable Finance-Branche an die EU-Kommission. Hier mitunterzeichnen!