Sven Giegold
Mitglied der Grünen/EFA-Fraktion im Europaparlament

Sprecher Europagruppe Grüne
Bis 15. Dezember 2021

Webinar “Ein europäisches Lieferkettengesetz und die Rolle der Deutschen Ratspräsidentschaft” am Donnerstag, 11. Juni 2020 15:30 – 17:00 Uhr

Aufzeichnung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Verbindliche Regeln entlang der Lieferketten fordern viele Akteure in der Zivilgesellschaft als auch wir Grünen schon lange. Vor kurzem kündigte nun der EU-Justizkommissar Didier Reynders für das Jahr 2021 einen Vorschlag für ein europäisches Lieferkettengesetz an. Eine solche gesetzliche Regelung würde sicherstellen, dass Unternehmen Menschenrechtsverletzungen und Umweltzerstörungen in ihren Lieferketten vorausschauend begegnen müssen und Verstöße geahndet werden können. Ein Lieferkettengesetz wird auch auf deutscher Ebene benötigt und diskutiert. Ab Juli 2020 wird Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft innehaben. Wie sieht die Initiative der EU-Kommission aus? Wie kann die Bundesregierung das Thema nachhaltige Lieferketten in der Ratspräsidentschaft voranbringen?

Darüber möchten meine Grüne Kollegin Anna Cavazzini und ich mit zwei hochkarätigen Gästen diskutieren:

Didier Reynders, EU-Justizkommissar
Dr. Maria Flachsbarth, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Außerdem freuen wir uns auf viele weitere Teilnehmer*innen aus Politik, Zivilgesellschaft/NGOs und Wirtschaft. Also, seien Sie dabei und melden Sie sich hier für das Webinar an.

Die Webinar-Sprache wird Deutsch sein. Simultanübersetzung für englische Beiträge wird angeboten.