Sven Giegold
Mitglied der Grünen/EFA-Fraktion im Europaparlament

Sprecher Europagruppe Grüne
„Kommt, wir bauen das neue Europa!“

Wer stimmte wie im Europaparlament? SPD, CDU/CSU und FDP streichen Patentierungsverbot auf Leben aus Gesetzgebung

Name des Dossiers (BerichterstatterIn):

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die Umsetzung der Verstärkten Zusammenarbeit im Bereich der Schaffung eines einheitlichen Patentschutzes (COM(2011)0215 – C7-0099/2011 – 2011/0093(COD))
(Bernhard Rapkay)

Tag der Abstimmung:

11. Dezember 2012

Entscheidender Artikel:

Änderungsantrag 70cp: Streichung von Artikel 8 zu Beschränkungen des einheitlichen Patentschutzes, u.a. zu Züchter- und Landwirteprivilegien bei Patenten auf Pflanzen und Tiere

Hintergrund und Kommentar:

Das Europaparlament hat mit einer Reihe von Entscheidungen einen einheitlichen EU-Patentschutz beschlossen. Der ursprüngliche Vorschlag sah die Auflistung einer Reihe von Ausnahmen und Beschränkungen für den Geltungsbereich dieser einheitlichen Patente vor. Dazu gehörte auch die Patentierbarkeit von Leben. Die Grüne Fraktion hat sich dafür eingesetzt, die Rechte von Züchtern und Landwirten noch stärker in der neuen Gesetzgebung zu verankern. Stattdessen wurden durch einen gemeinsamen Antrag von Sozialdemokraten, Konservativen und Liberalen die konkreten Beschränkungen der Patentierungen aus dem Text gestrichen. Das ist ein herber Schlag für VerbraucherInnen und Landwirte und das Recht, uneingeschränkt Saatgut anzubauen und Nutztiere zu züchten.

Durch die neuen Regelungen die Kontrollrechte im Patentschutz an das Europäische Patentamt und den neuen Patentgerichtshof übertragen. Obwohl es klare Vorschriften gegen die Patentierung von Leben gibt, hat das Europäische Patentamt in der Vergangenheit solche Patente erteilt und damit europäische und nationale Gesetzgebung ignoriert. Es wäre deshalb dringend nötig, deutliche Beschränkungen in die neue Gesetzgebung zu integrieren.

Weitere Infos mit Kommentaren meiner KollegInnen Eva Lichtenberger und Martin Häusling gibt es hier.

Abstimmungsergebnis

Alle deutschen Grünen und Linken Abgeordneten haben den Änderungsantrag abelehnt, die Abgeordneten der SPD, CDU/CSU und der FDP haben bis auf folgende Ausnahmen zugestimmt: Albert Dess (CSU), Martin Kastler (CSU) und Nadja Hirsch (FDP).

Group
For
Against
Abstentions
S&D 148 22 2
NI 5 21 1
GUE-NGL 2 27 1
Greens/EFA 1 51 0
EPP 207 34 0
EFD 12 14 3
ECR 35 13 0
ALDE/ADLE 69 7 2
1 0 0

 

Name
Group
Member State
Vote
Udo BULLMANN S&D Germany
Ismail ERTUG S&D Germany
Knut FLECKENSTEIN S&D Germany
Evelyne GEBHARDT S&D Germany
Jens GEIER S&D Germany
Norbert GLANTE S&D Germany
Matthias GROOTE S&D Germany
Jutta HAUG S&D Germany
Petra KAMMEREVERT S&D Germany
Constanze Angela KREHL S&D Germany
Wolfgang KREISSL-DÖRFLER S&D Germany
Bernd LANGE S&D Germany
Jo LEINEN S&D Germany
Norbert NEUSER S&D Germany
Bernhard RAPKAY S&D Germany
Ulrike RODUST S&D Germany
Dagmar ROTH-BEHRENDT S&D Germany
Martin SCHULZ S&D Germany
Peter SIMON S&D Germany
Birgit SIPPEL S&D Germany
Jutta STEINRUCK S&D Germany
Barbara WEILER S&D Germany
Kerstin WESTPHAL S&D Germany
Burkhard BALZ EPP Germany
Elmar BROK EPP Germany
Reimer BÖGE EPP Germany
Daniel CASPARY EPP Germany
Birgit COLLIN-LANGEN EPP Germany
Albert DESS EPP Germany
Christian EHLER EPP Germany
Markus FERBER EPP Germany
Karl-Heinz FLORENZ EPP Germany
Michael GAHLER EPP Germany
Ingeborg GRÄSSLE EPP Germany
Monika HOHLMEIER EPP Germany
Peter JAHR EPP Germany
Elisabeth JEGGLE EPP Germany
Martin KASTLER EPP Germany
Christa KLASS EPP Germany
Dieter-Lebrecht KOCH EPP Germany
Werner KUHN EPP Germany
Werner LANGEN EPP Germany
Klaus-Heiner LEHNE EPP Germany
Peter LIESE EPP Germany
Thomas MANN EPP Germany
Hans-Peter MAYER EPP Germany
Angelika NIEBLER EPP Germany
Doris PACK EPP Germany
Markus PIEPER EPP Germany
Bernd POSSELT EPP Germany
Hans-Gert PÖTTERING EPP Germany
Godelieve QUISTHOUDT-ROWOHL EPP Germany
Herbert REUL EPP Germany
Horst SCHNELLHARDT EPP Germany
Birgit SCHNIEBER-JASTRAM EPP Germany
Andreas SCHWAB EPP Germany
Renate SOMMER EPP Germany
Thomas ULMER EPP Germany
Sabine VERHEYEN EPP Germany
Axel VOSS EPP Germany
Manfred WEBER EPP Germany
Anja WEISGERBER EPP Germany
Rainer WIELAND EPP Germany
Hermann WINKLER EPP Germany
Joachim ZELLER EPP Germany
Alexander ALVARO ALDE/ADLE Germany
Jorgo CHATZIMARKAKIS ALDE/ADLE Germany
Jürgen CREUTZMANN ALDE/ADLE Germany
Nadja HIRSCH ALDE/ADLE Germany
Wolf KLINZ ALDE/ADLE Germany
Silvana KOCH-MEHRIN ALDE/ADLE Germany
Holger KRAHMER ALDE/ADLE Germany
Alexander Graf LAMBSDORFF ALDE/ADLE Germany
Gesine MEISSNER ALDE/ADLE Germany
Britta REIMERS ALDE/ADLE Germany
Alexandra THEIN ALDE/ADLE Germany
Michael THEURER ALDE/ADLE Germany
Jan Philipp ALBRECHT Greens/EFA Germany
Franziska Katharina BRANTNER Greens/EFA Germany
Reinhard BÜTIKOFER Greens/EFA Germany
Michael CRAMER Greens/EFA Germany
Sven GIEGOLD Greens/EFA Germany
Rebecca HARMS Greens/EFA Germany
Gerald HÄFNER Greens/EFA Germany
Martin HÄUSLING Greens/EFA Germany
Franziska KELLER Greens/EFA Germany
Barbara LOCHBIHLER Greens/EFA Germany
Heide RÜHLE Greens/EFA Germany
Elisabeth SCHROEDTER Greens/EFA Germany
Werner SCHULZ Greens/EFA Germany
Helga TRÜPEL Greens/EFA Germany
Lothar BISKY GUE-NGL Germany
Cornelia ERNST GUE-NGL Germany
Thomas HÄNDEL GUE-NGL Germany
Jürgen KLUTE GUE-NGL Germany
Sabine LÖSING GUE-NGL Germany
Helmut SCHOLZ GUE-NGL Germany
Sabine WILS GUE-NGL Germany
Gabriele ZIMMER GUE-NGL Germany

[Quelle votewatch.eu]