Sven Giegold
Mitglied der Grünen/EFA-Fraktion im Europaparlament

Sprecher Europagruppe Grüne

Wer stimmte wie im Europaparlament? SPD, CDU/CSU und FDP streichen Patentierungsverbot auf Leben aus Gesetzgebung

Name des Dossiers (BerichterstatterIn):

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die Umsetzung der Verstärkten Zusammenarbeit im Bereich der Schaffung eines einheitlichen Patentschutzes (COM(2011)0215 – C7-0099/2011 – 2011/0093(COD))
(Bernhard Rapkay)

Tag der Abstimmung:

11. Dezember 2012

Entscheidender Artikel:

Änderungsantrag 70cp: Streichung von Artikel 8 zu Beschränkungen des einheitlichen Patentschutzes, u.a. zu Züchter- und Landwirteprivilegien bei Patenten auf Pflanzen und Tiere

Hintergrund und Kommentar:

Das Europaparlament hat mit einer Reihe von Entscheidungen einen einheitlichen EU-Patentschutz beschlossen. Der ursprüngliche Vorschlag sah die Auflistung einer Reihe von Ausnahmen und Beschränkungen für den Geltungsbereich dieser einheitlichen Patente vor. Dazu gehörte auch die Patentierbarkeit von Leben. Die Grüne Fraktion hat sich dafür eingesetzt, die Rechte von Züchtern und Landwirten noch stärker in der neuen Gesetzgebung zu verankern. Stattdessen wurden durch einen gemeinsamen Antrag von Sozialdemokraten, Konservativen und Liberalen die konkreten Beschränkungen der Patentierungen aus dem Text gestrichen. Das ist ein herber Schlag für VerbraucherInnen und Landwirte und das Recht, uneingeschränkt Saatgut anzubauen und Nutztiere zu züchten.

Durch die neuen Regelungen die Kontrollrechte im Patentschutz an das Europäische Patentamt und den neuen Patentgerichtshof übertragen. Obwohl es klare Vorschriften gegen die Patentierung von Leben gibt, hat das Europäische Patentamt in der Vergangenheit solche Patente erteilt und damit europäische und nationale Gesetzgebung ignoriert. Es wäre deshalb dringend nötig, deutliche Beschränkungen in die neue Gesetzgebung zu integrieren.

Weitere Infos mit Kommentaren meiner KollegInnen Eva Lichtenberger und Martin Häusling gibt es hier.

Abstimmungsergebnis

Alle deutschen Grünen und Linken Abgeordneten haben den Änderungsantrag abelehnt, die Abgeordneten der SPD, CDU/CSU und der FDP haben bis auf folgende Ausnahmen zugestimmt: Albert Dess (CSU), Martin Kastler (CSU) und Nadja Hirsch (FDP).

Group
For
Against
Abstentions
S&D148222
NI5211
GUE-NGL2271
Greens/EFA1510
EPP207340
EFD12143
ECR35130
ALDE/ADLE6972
100

 

Name
Group
Member State
Vote
Udo BULLMANNS&DGermany
Ismail ERTUGS&DGermany
Knut FLECKENSTEINS&DGermany
Evelyne GEBHARDTS&DGermany
Jens GEIERS&DGermany
Norbert GLANTES&DGermany
Matthias GROOTES&DGermany
Jutta HAUGS&DGermany
Petra KAMMEREVERTS&DGermany
Constanze Angela KREHLS&DGermany
Wolfgang KREISSL-DÖRFLERS&DGermany
Bernd LANGES&DGermany
Jo LEINENS&DGermany
Norbert NEUSERS&DGermany
Bernhard RAPKAYS&DGermany
Ulrike RODUSTS&DGermany
Dagmar ROTH-BEHRENDTS&DGermany
Martin SCHULZS&DGermany
Peter SIMONS&DGermany
Birgit SIPPELS&DGermany
Jutta STEINRUCKS&DGermany
Barbara WEILERS&DGermany
Kerstin WESTPHALS&DGermany
Burkhard BALZEPPGermany
Elmar BROKEPPGermany
Reimer BÖGEEPPGermany
Daniel CASPARYEPPGermany
Birgit COLLIN-LANGENEPPGermany
Albert DESSEPPGermany
Christian EHLEREPPGermany
Markus FERBEREPPGermany
Karl-Heinz FLORENZEPPGermany
Michael GAHLEREPPGermany
Ingeborg GRÄSSLEEPPGermany
Monika HOHLMEIEREPPGermany
Peter JAHREPPGermany
Elisabeth JEGGLEEPPGermany
Martin KASTLEREPPGermany
Christa KLASSEPPGermany
Dieter-Lebrecht KOCHEPPGermany
Werner KUHNEPPGermany
Werner LANGENEPPGermany
Klaus-Heiner LEHNEEPPGermany
Peter LIESEEPPGermany
Thomas MANNEPPGermany
Hans-Peter MAYEREPPGermany
Angelika NIEBLEREPPGermany
Doris PACKEPPGermany
Markus PIEPEREPPGermany
Bernd POSSELTEPPGermany
Hans-Gert PÖTTERINGEPPGermany
Godelieve QUISTHOUDT-ROWOHLEPPGermany
Herbert REULEPPGermany
Horst SCHNELLHARDTEPPGermany
Birgit SCHNIEBER-JASTRAMEPPGermany
Andreas SCHWABEPPGermany
Renate SOMMEREPPGermany
Thomas ULMEREPPGermany
Sabine VERHEYENEPPGermany
Axel VOSSEPPGermany
Manfred WEBEREPPGermany
Anja WEISGERBEREPPGermany
Rainer WIELANDEPPGermany
Hermann WINKLEREPPGermany
Joachim ZELLEREPPGermany
Alexander ALVAROALDE/ADLEGermany
Jorgo CHATZIMARKAKISALDE/ADLEGermany
Jürgen CREUTZMANNALDE/ADLEGermany
Nadja HIRSCHALDE/ADLEGermany
Wolf KLINZALDE/ADLEGermany
Silvana KOCH-MEHRINALDE/ADLEGermany
Holger KRAHMERALDE/ADLEGermany
Alexander Graf LAMBSDORFFALDE/ADLEGermany
Gesine MEISSNERALDE/ADLEGermany
Britta REIMERSALDE/ADLEGermany
Alexandra THEINALDE/ADLEGermany
Michael THEURERALDE/ADLEGermany
Jan Philipp ALBRECHTGreens/EFAGermany
Franziska Katharina BRANTNERGreens/EFAGermany
Reinhard BÜTIKOFERGreens/EFAGermany
Michael CRAMERGreens/EFAGermany
Sven GIEGOLDGreens/EFAGermany
Rebecca HARMSGreens/EFAGermany
Gerald HÄFNERGreens/EFAGermany
Martin HÄUSLINGGreens/EFAGermany
Franziska KELLERGreens/EFAGermany
Barbara LOCHBIHLERGreens/EFAGermany
Heide RÜHLEGreens/EFAGermany
Elisabeth SCHROEDTERGreens/EFAGermany
Werner SCHULZGreens/EFAGermany
Helga TRÜPELGreens/EFAGermany
Lothar BISKYGUE-NGLGermany
Cornelia ERNSTGUE-NGLGermany
Thomas HÄNDELGUE-NGLGermany
Jürgen KLUTEGUE-NGLGermany
Sabine LÖSINGGUE-NGLGermany
Helmut SCHOLZGUE-NGLGermany
Sabine WILSGUE-NGLGermany
Gabriele ZIMMERGUE-NGLGermany

[Quelle votewatch.eu]