Sven Giegold
Mitglied der Grünen/EFA-Fraktion im Europaparlament

Sprecher Europagruppe Grüne

Europe Calling: “Wohlstand ist viel mehr als das BIP: Der Jahreswohlstandsbericht” – Di, 14.9., 12-13 Uhr

Aufzeichnung unten | Folien hier: Download Präsentation

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Interessierte,

noch immer wird Wohlstand vor allem über die Wirtschaftsleistung definiert. Doch das Bruttoinlandsprodukt ist auf mehr als nur einem Auge blind. Es sieht nicht, ob das Wirtschaftswachstum die Umwelt und das Klima zerstört oder bewahrt. Es kann nicht wiedergeben, wie der Wohlstand in einer Gesellschaft verteilt ist, wie es um die Bildung steht oder wie zufrieden die Menschen in einem Land sind.

Deshalb hat die Grüne Bundestagsfraktion nun schon zum vierten Mal die Erstellung eines Jahreswohlstandsberichts beauftragt. Der Bericht enthält neben der ökonomischen Dimension auch eine ökologische Dimension mit Indikatoren zum Verbrauch natürlicher Ressourcen oder zur Biodiversität. Zudem eine soziale Dimension, die Einkommensverteilung, Bildungs- und Gesundheitsstand betrachtet und eine gesellschaftliche Dimension mit Indikatoren zur Lebenszufriedenheit und Good Governance.

Der Jahreswohlstandsbericht zeigt auch wie gut Deutschland auf die Herausforderungen der Zukunft vorbereitet ist. Es wird deutlich, dass in einigen Bereichen noch erheblicher Nachholbedarf besteht und in manchen Feldern die Ampel sogar schon auf Rot steht.  

Dieses Thema treibt mich auch im Europaparlament schon lange um. Deswegen freue ich mich gemeinsam mit meiner NRW-Kollegin Katharina Dröge, der wirtschaftspolitischen Sprecherin der Grünen Bundestagsfraktion, und den Gutachtern des Berichts über die Möglichkeiten der Wohlstandsmessung zu sprechen. Mit Ihnen und Euch wollen wir diskutieren wie es um Deutschland wirklich steht und welche Auswirkungen die Corona-Krise und die Stabilisierungsmaßnahmen auf unseren Wohlstand haben.

Unsere Gäste:

  •       Roland Zieschank, Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (IZT), Berlin
  •       Dr. Benjamin Held, FEST e. V. – Institut für Interdisziplinäre Forschung

Termin: 14.09.2021, 12:00-13:00 Uhr

Wir freuen uns auf eine spannende Veranstaltung. Ladet gerne auch andere Interessierte ein.

Mit solidarischen Grüßen,

Katharina Dröge MdB und Sven Giegold MdEP


P.S. Der aktuelle Jahreswohlstandsbericht 2021 kann hier heruntergeladen oder bestellt werden. https://www.gruene-bundestag.de/publikationen/publikationen-detailseite/die-pandemie-als-katalysator-jahreswohlstandsbericht-2021?cHash=3bac8d74b47359f5cea540d3728e9905