DIE GRÜNEN | EFA im Europäischen Parlament Sven Giegold Am 25. Mai:Grün für ein besseres Europa

EZB Vize-Präsident: Eurogruppe erweist der EZB einen Bärendienst


Heute Abend hat die Eurogruppe den Spanischen Minister Luis de Guindos als Vize-Präsidenten der EZB vorgeschlagen. Er gehört der Eurogruppe selbst seit 2011 an und ist das längstgediente Mitglied. Die Zustimmung des Rates der Wirtschafts- und Finanzminister an diesem Dienstag gilt nur noch als Formsache. Dann folgt noch eine Anhörung des Kandidaten im Ausschuss für Wirtschaft und Währung des Europaparlaments sowie eine geheime Abstimmung im Plenum, die für den Rat jedoch nicht bindend ist.

 

Die Nominierung kommentiert der wirtschafts- und finanzpolitische Sprecher der Grünen/EFA-Fraktion im Europäischen Parlament, Sven Giegold:

“Die Eurogruppe erweist der Glaubwürdigkeit der EZB einen Bärendienst. Ein direkter Wechsel aus der Eurogruppe in die Führung der EZB gefährdet die Unabhängigkeit der Zentralbank. Wenn die Eurogruppe ein eigenes Mitglied beruft, demonstriert sie ihren eigenen Interessenskonflikt. Es ist peinlich, dass nun der eindeutig kompetentere Kandidat Philipp Lane das Nachsehen hat. Für uns Grüne bleibt es dabei: An der Spitze der EZB ist es endlich Zeit für eine Frau. Dafür werden wir uns mit aller Kraft in den kommenden Wochen und Monaten einsetzen.”