Sven Giegold
Mitglied der Grünen/EFA-Fraktion im Europaparlament

Sprecher Europagruppe Grüne

Geheimniskrämer: Bundesbank und BaFin schweigen zu den größten Risiken deutscher Banken

Heute stellten BaFin und Deutsche Bundesbank das Ergebnis des 2019er Stresstests der rund 1.400 nicht-signifikanten Banken (LSIs) sowie der Umfrage zur Ertragslage und Widerstandsfähigkeit deutscher Kreditinstitute im Niedrigzinsumfeld vor. Raimund Röseler, BaFin-Exekutivdirektor für Bankenaufsicht, sagte bei der Vorstellung der Stresstest-Ergebnisse in Frankfurt, die deutschen Institute seien “im Durchschnitt auch im Stressfall solide kapitalisiert”.

Zum Ergebnis des LSI-Stresstests 2019 von Bundesbank und BaFin erklärt Sven Giegold, wirtschafts- und finanzpolitischer Sprecher von Bündnis 90/Die Grünen im Europäischen Parlament:

“Die Aussagekraft des LSI-Stresstests ist gleich Null, solange nur Durchschnittswerte präsentiert werden. Es ist allgemeinhin bekannt, dass kleinere Institute in Deutschland im Durchschnitt solide kapitalisiert sind. Dass Bundesbank und BaFin den Geheimniskrämern bei der EZB nacheifern und nur zusammenfassende Ergebnisse veröffentlichen, erhöht nicht das Vertrauen in den deutschen Bankenmarkt. Markttransparenz ist ein hohes Gut.

In Sachen Transparenz sollten sich Bundesbank und BaFin an der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA ein Beispiel nehmen, die für jede getestete Bank detaillierte Ergebnisse offenlegt. Für ein realistisches Bild des deutschen Bankenmarkts müssten Bundesbank und BaFin zumindest Angaben zu der Verteilung der Stresstestergebnisse über die getesteten Banken machen. Die Ansteckungseffekte auf das Finanzsystem können erheblich sein, auch wenn mehrere mittlere Banken ins Wanken geraten.

Erfreulich ist, dass auch kleinere Banken die Gefahr von Klimarisiken für ihre Bilanzen erkannt haben. Jetzt müssen die Banken die Klimarisiken aber auch konsequent in ihrem Risikomanagement berücksichtigen. Es ist fahrlässig, wenn knapp die Hälfte der Banken Klimarisiken für ihr Geschäft ignorieren und auch keine Anstalten machen, das zu ändern.”

Pressemitteilung von Bundesbank und BaFin:
https://www.bundesbank.de/de/presse/pressenotizen/ergebnisse-des-lsi-stresstests-2019-807574

Rubrik: Wirtschaft & Währung

Bitte teilen!