Sven Giegold
Mitglied der Grünen/EFA-Fraktion im Europaparlament

Sprecher Europagruppe Grüne

Gemeinsame Erklärung der ECON-KoordinatorInnen zum Hearing der Kandidaten zum EZB-Vizepräsidenten

Zu ersten Mal hat der Ausschuss für Wirtschaft und Währung des Europäischen Parlaments die vorgeschlagenen Kandidaten zum Vize-Präsidenten der EZB in einer nicht-öffentlichen Sitzung zu einem Meinungsaustausch angehört. Diese Besprechung war vor dem Hintergrund der derzeitigen Wirtschaftskrise besonders wichtig, in der die EZB eine entscheidende Rolle zu spielen hat, wenn es um Ausstiegsszenarien und um Einrichtung und Durchführung einer effizienten Finanzmarktaufsicht geht.

Es gab einen breiten Konsens im Ausschuss, dass alle drei Kandidaten die fachlichen Qualifikationen und Erfahrungen besitzen, die für einen Vize-Präsidenten der EZB notwendig sind. Sie zeigten ebenso gleichermaßen starken Einsatz für die Aufgaben und Pflichten der EZB im Rahmen der Europäischen Integration.

In diesem Zusammenhang ruft der Wirtschaftsausschuss den Rat auf, bei der Wahl des Kandidaten zu berücksichtigen, ob er die Fähigkeit hat, mit einer breiteren europäischen Öffentlichkeit zu kommunizieren. Er braucht ebenso politische Sensibilität.

(Der Koordinator der Europäischen Linken hat leider nicht mit unterschreiben können, da er nicht anwesend war.)

For the first time, the ECON Committee has held an in camera exchange of views with the proposed candidates for the position of ECB Vice-President.  This appointment is particularly important in the context of the current economic crisis as the ECB has a crucial role to play with regard to finding exit strategies and the establishment and function of efficient financial market supervision.

There was a broad consensus that all three candidates have the professional qualification and experience needed from a Vice-President of the ECB. They also proved their strong commitment to the tasks and duties performed by the ECB in the context of European integration.

It is in this respect that the ECON Committee calls on the Council, when deciding which candidate to appoint, to take into consideration their ability to communicate to the wider European public. They must also demonstrate an awareness of political sensitivities.

Jean-Paul Gauzès, EPP Coordinator – Udo Bullmann, S&D Coordinator – Sylvie Goulard, ALDE Coordinator – Kay Swinbu, ECR Coordinator – Sven Giegold, Greens Coordinator