Sven Giegold
Mitglied der Grünen/EFA-Fraktion im Europaparlament

Sprecher Europagruppe Grüne

Save the Date – Europäische Chemiewende – nachhaltig, wettbewerbsfähig, schadstofffrei

Online-Veranstaltung – 1. September 2020 – 10:00 bis 12:30 Uhr

Jetzt hier registrieren.

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Interessierte,

im Rahmen des Europäischen Green Deal wird die Europäische Kommission eine Zukunfts- und Nachhaltigkeitsstrategie für Chemikalien vorstellen. Im Vorfeld der Veröffentlichung werden wir mit hochrangigen politischen Entscheidungsträgern und Interessengruppen diskutieren, wie die europäische Industrie die ökologische Transformation einleiten kann. Für unsere Gesundheit, eine schadstofffreie Umwelt und nachhaltige Produkte. Wir wollen debattieren, wie ambitionierte Chemiepolitik und eine europäische Nulltoleranz-Strategie gegenüber giftigen Chemikalien den Chemiesektor vor dem Schicksal anderer europäischer Schlüsselindustrien bewahren kann. Sichere, ressourcen- und klimaschonende Chemikalien müssen in Zukunft „Made in Europe“ sein. So wird ambitionierte Chemiepolitik zu einer Chance für die Industrie, auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu sein. Erst letzte Woche hat das Europäische Parlament einen ehrgeizigen Beschluss zur Chemikalienstrategie angenommen. Wir werden daher unsere Prioritäten für die bevorstehende Strategie erörtern mit:

Virginijus Sinkevičius, Umweltkommissar 

Björn Hansen, Exekutivdirektor der Europäischen Chemikalienagentur 

Carole Dieschbourg, Umweltministerin, Luxemburg 

Saori Dubourg, Mitglied des Vorstands, BASF (angefragt)

Frida Hök, stellvertretende Direktorin, ChemSec

Wann? 1. September 2020 – 10:00 bis 12:30 Uhr

Anmeldung: Die Plätze sind begrenzt. Hier registrieren.

Die Veranstaltung wird auf Englisch stattfinden mit simultaner Übersetzung ins Deutsche. 

Wir freuen uns darauf, mit Euch und Ihnen zu diskutieren. Bitte teilt/teilen Sie diese Einladung mit allen Interessierten.

Mit europäischen Grüßen

Sven Giegold & Jutta Paulus