Sven Giegold
Mitglied der Grünen/EFA-Fraktion im Europaparlament

Sprecher Europagruppe Grüne
„Kommt, wir bauen das neue Europa!“

Das mysteriöse Verschwinden von Steueroasen in der EU

Im Rahmen des heute vorgestellten Steuer-Aktions-Plans hat die EU-Kommission eine Empfehlung abgegeben, anhand welcher Kriterien Steueroasen definiert werden können.

Während ein Entwurf der Empfehlung Steueroasen noch beim Namen genannt hat, benutzt die Kommission in der endgültigen Version eine weichgespülte Formulierung. Steueroasen verschwinden auf mysteriöse Weise.

Hier der Vergleich:

Auf Seite 4 des durchgestochenen Entwurfs war noch vor zwei Wochen die Rede von “Tax haven” (Steueroasen): http://bit.ly/11KWpa0

myWPEditImage Image

In der endgültigen Version auf Seite 4 ist nur noch die Rede von “[…]countries which do not meet minimum standards of good governance in tax matters”. ([…]Drittländern, die die Mindeststandards für verantwortungsvolles Handeln im Steuerbereich nicht einhalten. Der Begriff Steueroase kommt gar nicht mehr vor.

myWPEditImage Image

Den englischen Text gibt es hier: http://ec.europa.eu/taxationcustoms/resources/documents/taxation/taxfraudevasion/c20128805en.pdf

eine deutsche Version hier: http://ec.europa.eu/taxationcustoms/resources/documents/taxation/taxfraudevasion/c20128805de.pdf

Rubrik: Wirtschaft & Währung

Bitte teilen!