Sven Giegold
Mitglied der Grünen/EFA-Fraktion im Europaparlament

Sprecher Europagruppe Grüne

Wirtschaft & Währung

Europaparlament erzwingt Reform der Buchhaltungslobby

In den letzten 6 Jahren finanzierte die EU über den Europäischen Haushalt die Vertretung vermeintlich europäischer Interessen gegenüber dem Internationalen Buchhaltungsstandardsetzer IASB mit gut 6 Millionen Euro pro Jahr. Im IASB sitzen vor allem Vertreter großer Wirtschaftsprüfungsunternehmen und Konzerne….
Weiterlesen

Handelsblatt: Kampf um die besten Jobs

Handelsblatt vom 29.11.2013 Kampf um die besten Jobs Die Bundesregierung beansprucht einen Generaldirektorenposten in der neuen EZB-Bankenaufsicht. Finanzministerium sucht Kandidaten. In einem Jahr soll die neue Behörde starten. Sven Afhüppe, Dorit Hess, Jan Hildebrand, Düsseldorf, Frankfurt,…
Weiterlesen

Update – Die Europäische Finanzaufsicht weiter stärken. Mein vollständiger Berichtsentwurf

Update 28. November 2013: Am 26. November ist die Frist für Änderungsanträge zu meinem Initiativbericht abgelaufen. Mein Ziel: Drei Jahre nach Einrichtung der EU-Finanzaufsichtsbehörden EBA, EIOPA und ESMA die Kontrolle des Finanzsektors im Gemeinwohlinteresse weiter stärken. ohne Bürokratie überborden zu…
Weiterlesen

Europäische Wirtschaftspolitik im Koalitionsvertrag:
Schwarzer Wein in roten Schläuchen

Sven Giegold, finanz- und wirtschaftspolitischer Sprecher der Grünen im Europaparlament kommentiert das Kapitel zur europäischen Wirtschaftspolitik des von SPD und CDU/CSU ausgehandelten Koalitionsvertrags: “Nach einem ambitionierten Wahlprogramm hat sich die SPD bei den Koalitionsgesprächen zur europäischen Wirtschaftspolitik der…
Weiterlesen

Regeln gegen Doppel-Nicht-Besteuerung:
Kleiner Schritt gegen aggressiven Steuerwettbewerb

Heute hat die EU-Kommission einen Revisionsvorschlag für die Mutter-Tochter-Richtlinie vorgelegt. Die Richtlinie zielt auf Vermeidung von Doppel- oder Mehrfachbesteuerung von ausgeschütteten Gewinnen einer Tochtergesellschaft an ihre Muttergesellschaft. Wegen dieser Richtlinie, in Verbindung mit Vorschriften aus anderen EU-Gesetzen, war es…
Weiterlesen

Meilenstein für die Eurozone: Bei der Kontrolle der Haushaltspläne findet sich die Kommission in ihrer neuen Rolle

Die Finanzminister der Mitgliedsstaaten der Eurozone (Eurogruppe) haben heute zum ersten Mal die Stellungnahmen der Kommission zu den Haushaltsentwürfen der Mitgliedsländer diskutiert. Diese Position der Kommission und die darauf folgende Diskussion der Finanzminister ist ein neuer Abschnitt des…
Weiterlesen