Sven Giegold
Mitglied der Grünen/EFA-Fraktion im Europaparlament

Sprecher Europagruppe Grüne

Sonderausschuss Steuervermeidung

Neue Studie deckt auf: Deutschland holt Milliardensummen aus Steueroasen nicht zurück

Deutsche Steuerbehörden verfolgen Steuerflucht nicht konsequent, wodurch dem Fiskus jährlich bis zu 15 Milliarden Euro an Steuereinnahmen entgehen. Das ist das Ergebnis der neuesten Studie, die die Fraktion der Grünen/EFA im Europäischen Parlament in Auftrag gegeben hat. Zwar wurden in den vergangenen Jahren 90 bis 180 Milliarden Euro unversteuertes Auslandsvermögen durch Selbstanzeigen aufgedeckt. Doch auch […]

USA wollen gegen französische Digitalsteuer vorgehen: EU muss geeint zusammenstehen und Internetriesen europäisch besteuern

Gestern kündigte das US-Handelsministerium an zu prüfen, ob die französische Gesetzesinitiative zur Besteuerung digitaler Unternehmen US-Unternehmen ungerecht besteuern wird. Das Gesetz zielt auf Technologieriesen und soll heute im französischen Senat verabschiedet werden, vergangene Woche wurde es von der Nationalversammlung angenommen. Der Schritt der USA könnte Zölle für französische Unternehmen bedeuten. In der Europäischen Union wehren […]

Invitation tele-press conference: Greens/EFA ten point plan for tax justice

Dear correspondents, Tomorrow (Tuesday, 14 May), the Greens/EFA group will launch a ten point plan for tax justice. The next European Commission will be faced with tackling the rampant tax avoidance and evasion as well as money laundering. Greens/EFA have been pioneering the EU tax agenda since the publication of the LuxLeaks and Panama Papers. […]

Auswertung der Panama Papers: Intransparenz über Firmenbesitzer öffnet Geldwäsche weiterhin Tür und Tor

Der hessische Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) hat heute bei einer Pressekonferenz über die laufende Auswertung der Panama Papers und weiterer Steuer-Leaks berichtet. Die neuen Daten sind eher bescheiden, auch weil viele Verfahren noch nicht abgeschlossen sind. Dabei sagte Schäfer aber auch, es sei weiterhin in vielen Ländern “problemlos möglich, anonym oder über Strohleute Firmen zu […]