Sven Giegold
Mitglied der Grünen/EFA-Fraktion im Europaparlament

Sprecher Europagruppe Grüne

Großes BaFin-Gewinnspiel: Welche Finanzskandale hat die BaFin NICHT aufgedeckt?

Aktueller Stand der Skandal-Liste: Hier.

 

Liebe Freundinnen und Freunde,

liebe Interessierte,

 

in unserem großen Gewinnspiel suchen wir alle Finanzskandale, die die BaFin NICHT aufgedeckt hat. Als Reaktion auf den Wirecard-Skandal hat der Bundesfinanzminister eine Reform bei der Finanzaufsicht angekündigt. Nun könnte man sagen: Besser spät als nie. Aber so einfach ist es nicht! Scholz hat eine Reihe von Finanzskandalen bereits verstreichen lassen und nicht gehandelt. Offenbar ist ihm die lange Geschichte des Versagens der BaFin gar nicht bewusst. Wir helfen ihm jetzt auf die Sprünge!

 

Es gibt eine lange Liste von Finanzskandalen seit 2007, welche die BaFin nicht aufgedeckt hat. Die BaFin ist so etwas wie die Sofakartoffel unter den deutschen Aufsichtsbehörden: Sie wird meistens erst aktiv, wenn es bereits zu spät ist oder andere die Aufklärung schon geliefert haben. Sie produziert viel Bürokratie, übersieht jedoch die großen Risiken. Die verheerenden Konsequenzen haben dabei stets Investoren, Geschäftspartner oder Steuerzahlerinnen auszubaden. Pleitebanken wie die WestLB, Schneeballsysteme wie S&K oder systematischer Steuerbetrug wie bei Cum-Ex – ein paar Pleiten und Skandale haben wir schon in unsere Zeitleiste eingetragen (hier). Leider waren das beileibe nicht alle. Helft uns dabei, unsere Liste zu vervollständigen und gewinnt!

 

Schickt uns jeweils mindestens einen Finanzskandal seit 2007, den die BaFin nicht selbst aufgedeckt hat! Zwei Voraussetzungen: 

  • Erstens, es muss ein Schaden von mindestens 1 Million Euro für Investoren, Geschäftspartner oder Steuerzahlerinnen entstanden sein.
  • Zweitens, der Skandal darf zum Zeitpunkt der Absendung der E-Mail noch nicht auf unserer Skandal-Sammel-Liste (hier) enthalten sein, die wir laufend aktualisieren.

 

Einsendungen an: sven.giegold@europarl.europa.eu oder als Antwort auf meinen öffentlichen Tweet zum Gewinnspiel

 

Der Preis

Unter allen Einsendungen verlosen wir eine Reise nach Brüssel für zwei Personen, sobald das Corona-Risiko größtenteils gebannt ist. Wer es entspannter mag, darf alternativ auch das schöne Bonn besuchen.

 

Ich freue mich auf Eure und Ihre Einsendungen!

 

Mit europäischen grünen Grüßen

Sven Giegold