Sven Giegold
Mitglied der Grünen/EFA-Fraktion im Europaparlament

Sprecher Europagruppe Grüne
„Kommt, wir bauen das neue Europa!“

Lord Hill verweigert Aussage zu seiner Lobbyvergangenheit

Nach der ersten Anhörung des designierten EU-Finanzmarktkommissars Lord Hill im Europaparlament, hatte der Ausschuss für Wirtschaft und Währung (ECON) Hill zum Nachsitzen in eine zweite Runde geladen. Dazu stellte ihm der Ausschuss eine Reihe von schriftlichen Nachfragen. Soeben hat Lord Hill seine Antworten auf 26 Seiten geliefert. Die zweite Anhörungrunde findet am morgigen Dienstag, 7.10., zwischen 13.00 und 14.30 Uhr statt.

Dazu kommentiert Sven Giegold, Sprecher der Abgeordneten von Bündnis 90/Grünen im Europaparlament:

“Es ist beschämend, dass Lord Hill erneut die Aussage zu seinen früheren Lobbytätigkeiten verweigert. Wenn Hill nicht offen legen möchte, für welche Finanzunternehmen er oder seine PR-Firma als Lobbyist gearbeitet hat, ist er für mich kein glaubwürdiger EU-Finanzmarktkommissar. Wir Grünen werde in der zweiten Anhörungsrunde darauf bestehen, dass Hill endlich Antworten liefert.

Die kompletten Antworten von Lord Hill zu den Nachfragen des Ausschusses für Wirtschaft und Währungsind sind hier verfügbar (Frage 20 bezieht sich auf Hills Lobbytätigkeiten):  https://sven-giegold.de/wp-content/uploads/2014/10/Lord-Hill-replies-final.docx

UPDATE: Außerdem haben wir nun die wörtliche Abschrift des ersten Hearings mit Lord Hill erhalten. Hier: Hill CRE Hearing 1-10-2014

Weitere Informationen zu den Hearings (inklusive Livestreams): http://www.elections2014.eu/en/new-commission/hearings

Rubrik: Mein Europa

Bitte teilen!