Sven Giegold
Mitglied der Grünen/EFA-Fraktion im Europaparlament

Sprecher Europagruppe Grüne
„Kommt, wir bauen das neue Europa!“

Wer stimmte wie im Europaparlament? Abgeordnete von CDU und FDP blockieren Verbesserungen beim Emissionshandel

Name des Dossiers (Berichterstatter):

Bericht über den Vorschlag für einen Beschluss des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Richtlinie 2003/87/EG zur Klarstellung der Bestimmungen über den zeitlichen Ablauf von Versteigerungen von Treibhausgasemissionszertifikaten (Matthias Groote)


Tag der Abstimmung:

16. April 2013

Entscheidender Änderungsantrag:

Änderungsantrag Nr. 20 von Eija-Riitta Korhola (EVP), Martin Callanan, Richard Seeber, Romana Jordan, Pilar del Castillo Vera und anderen: Das Europäische Parlament lehnt den Vorschlag der Kommission ab.

Hintergrund und Kommentar:

Der Europäische Emissionshandel ist praktisch wirkungslos: Der Zertifikatpreis ist so gering, dass er keinen Anreiz zur Einsparung von Treibhausgasemissionen bietet. Das ist u.a. auf die große Anzahl von Zertifikaten auf dem Markt zurückzuführen, wodurch Einsparungen hinter ihrem Potential zurückbleiben. Das Instrument Emissionshandel ist durch massiven Lobbyeinfluss so zerlöchert und verwässert worden, dass es nicht mehr effektiv ist. Dies zeigt, dass FDP und CDU/CSU zwar gern von marktbasiertem Klimaschutz sprechen, aber nicht Willens sind, ihn tatsächlich umzusetzen.

Dies zeigt die Abstimmung zum von der Kommission vorgeschlagenen Backloading zur Behebung von Konstruktionsfehler im System. Dies hätte eine Preissteigerung von Emissionszertifikaten zu Folge haben können, die finanzielle Anreize zur Einsparung von Treibhausgasemissionen gegeben hätte. Die knappe Mehrheit, die für einen Antrag zur Ablehnung dieses Vorschlags stimmte, bedeutet einen herben Rückschlag für die Klimapolitik in der EU und begünstigt weiterhin fossile Energieträger wie Kohle gegenüber Erneuerbaren Energien. Wertvolle Zeit ist vertan, da nun ein neuer Kompromiss verhandelt werden muss.

Germanwatch hat den Prozess zusammengefasst.

Abstimmungsergebnis

Die FDP-Mitglieder in der liberalen Europafraktion brachen die Fraktionslinie, die dem Backloading zugestimmt hat. Obwohl in der CDU/CSU dem Antrag auf Ablehnung zugestimmt wurde, zeigten viele der deutschen Abgeordneten Rückgrat: Renate Sommer, Birgit Schnieber-Jastram, Hans-Gert Pöttering, Bernd Posselt, Doris Pack, Peter Liese, Birgit Collin-Langen und Reimer Böge unterstützten mit ihrem Abstimmungsverhalten den Vorschlag der Kommission. Grüne, Sozialdemokraten und Linke votierten dagegen. Innerhalb der gesamteuropäischen Fraktionen ist das Bild uneinheitlicher, mit weniger Abweichungen bei Grünen und Linken.

 

Group

For

Against

Abstentions

ALDE/ADLE

31

44

2

ECR

45

7

0

EFD

30

1

3

EPP

178

59

21

Greens/EFA

1

55

1

GUE-NGL

3

22

7

NI

22

5

1

S&D

24

122

28

 

Abstimmungsverhalten der deutschen Abgeordenten:

Name

Group

Vote

Loyal / Rebel to political group

Udo BULLMANN

S&D

Loyal

Ismail ERTUG

S&D

Loyal

Knut FLECKENSTEIN

S&D

Loyal

Evelyne GEBHARDT

S&D

Rebel

Jens GEIER

S&D

Loyal

Norbert GLANTE

S&D

Didn’t vote

Matthias GROOTE

S&D

Loyal

Jutta HAUG

S&D

Loyal

Petra KAMMEREVERT

S&D

Loyal

Constanze Angela KREHL

S&D

Loyal

Wolfgang KREISSL-DÖRFLER

S&D

Loyal

Bernd LANGE

S&D

Didn’t vote

Jo LEINEN

S&D

Loyal

Norbert NEUSER

S&D

Loyal

Bernhard RAPKAY

S&D

Loyal

Ulrike RODUST

S&D

Loyal

Dagmar ROTH-BEHRENDT

S&D

Loyal

Martin SCHULZ

S&D

Didn’t vote

Peter SIMON

S&D

Loyal

Birgit SIPPEL

S&D

Loyal

Jutta STEINRUCK

S&D

Loyal

Barbara WEILER

S&D

Loyal

Kerstin WESTPHAL

S&D

Loyal

Burkhard BALZ

EPP

Loyal

Elmar BROK

EPP

Loyal

Reimer BÖGE

EPP

Rebel

Daniel CASPARY

EPP

Loyal

Birgit COLLIN-LANGEN

EPP

Rebel

Albert DESS

EPP

Loyal

Christian EHLER

EPP

Loyal

Markus FERBER

EPP

Loyal

Karl-Heinz FLORENZ

EPP

Loyal

Michael GAHLER

EPP

Loyal

Ingeborg GRÄSSLE

EPP

Loyal

Monika HOHLMEIER

EPP

Loyal

Peter JAHR

EPP

Loyal

Elisabeth JEGGLE

EPP

Loyal

Martin KASTLER

EPP

Loyal

Christa KLASS

EPP

Loyal

Dieter-Lebrecht KOCH

EPP

Loyal

Werner KUHN

EPP

Loyal

Werner LANGEN

EPP

Loyal

Klaus-Heiner LEHNE

EPP

Loyal

Peter LIESE

EPP

Rebel

Thomas MANN

EPP

Loyal

Hans-Peter MAYER

EPP

Loyal

Angelika NIEBLER

EPP

Loyal

Doris PACK

EPP

Rebel

Markus PIEPER

EPP

Loyal

Bernd POSSELT

EPP

Rebel

Hans-Gert PÖTTERING

EPP

Rebel

Godelieve QUISTHOUDT-ROWOHL

EPP

Loyal

Herbert REUL

EPP

Loyal

Horst SCHNELLHARDT

EPP

Loyal

Birgit SCHNIEBER-JASTRAM

EPP

Rebel

Andreas SCHWAB

EPP

Didn’t vote

Renate SOMMER

EPP

Rebel

Thomas ULMER

EPP

Loyal

Sabine VERHEYEN

EPP

Loyal

Axel VOSS

EPP

Loyal

Manfred WEBER

EPP

Loyal

Rainer WIELAND

EPP

Loyal

Hermann WINKLER

EPP

Loyal

Joachim ZELLER

EPP

Loyal

Jorgo CHATZIMARKAKIS

ALDE/ADLE

Rebel

Jürgen CREUTZMANN

ALDE/ADLE

Rebel

Nadja HIRSCH

ALDE/ADLE

Rebel

Wolf KLINZ

ALDE/ADLE

Rebel

Silvana KOCH-MEHRIN

ALDE/ADLE

Rebel

Holger KRAHMER

ALDE/ADLE

Rebel

Alexander Graf LAMBSDORFF

ALDE/ADLE

Rebel

Gesine MEISSNER

ALDE/ADLE

Rebel

Britta REIMERS

ALDE/ADLE

Rebel

Alexandra THEIN

ALDE/ADLE

Rebel

Michael THEURER

ALDE/ADLE

Rebel

Jan Philipp ALBRECHT

Greens/EFA

Loyal

Franziska Katharina BRANTNER

Greens/EFA

Loyal

Reinhard BÜTIKOFER

Greens/EFA

Loyal

Michael CRAMER

Greens/EFA

Loyal

Sven GIEGOLD

Greens/EFA

Loyal

Rebecca HARMS

Greens/EFA

Loyal

Gerald HÄFNER

Greens/EFA

Loyal

Martin HÄUSLING

Greens/EFA

Loyal

Franziska KELLER

Greens/EFA

Loyal

Barbara LOCHBIHLER

Greens/EFA

Loyal

Heide RÜHLE

Greens/EFA

Loyal

Elisabeth SCHROEDTER

Greens/EFA

Loyal

Werner SCHULZ

Greens/EFA

Loyal

Helga TRÜPEL

Greens/EFA

Loyal

Lothar BISKY

GUE-NGL

Loyal

Cornelia ERNST

GUE-NGL

Loyal

Thomas HÄNDEL

GUE-NGL

Loyal

Jürgen KLUTE

GUE-NGL

Loyal

Sabine LÖSING

GUE-NGL

Loyal

Helmut SCHOLZ

GUE-NGL

Loyal

Sabine WILS

GUE-NGL

Loyal

Gabriele ZIMMER

GUE-NGL

Didn’t vote

Folgende deutsche Abgeordnete waren abwesend:

Anja WEISGERBER

EPP

Alexander ALVARO

ALDE/ADLE