Sven Giegold
Mitglied der Grünen/EFA-Fraktion im Europaparlament

Sprecher Europagruppe Grüne

Klima & Umwelt

Abstimmung zur Finanzmarktrichtlinie: Fortschritte bei Nahrungsmittelspekulation, Marktstrukturen und Hochfrequenzhandel, aber für den Verbraucherschutz enttäuschend

Heute hat das Europaparlament über seine Position zur Revision der Finanzmarktrichtlinie Mifid abgestimmt. Die Richtlinie bestimmt die Regeln bei Handel, Vertrieb und Beratung von Finanzprodukten. Die Revision samt zugehöriger Verordnung deckt ein breites Spektrum ab, darunter Verbraucherschutz, Einführung von…
Weiterlesen

“Bankenaufspaltung ist soziale Marktwirtschaft pur” (ZEIT-Interview)

 Ein Interview mit der ZEIT zum Thema “Bankenaufspaltung”, erschienen am 02.10.12 auf Zeit.de:   Die SPD legt vor, Brüssel zieht nach: Jetzt muss Angela Merkel endlich ernst machen mit der Regulierung der Finanzbranche, fordert der Grünen-Parlamentarier Sven Giegold. ZEIT ONLINE: Herr…
Weiterlesen

Europäische Sozialdemokraten zeigen viel “Beinfreiheit” beim Verbraucherschutz / Widersprüche zwischen SPD-Anträgen in Berlin und Abstimmungsverhalten in Brüssel

In der vergangenen Woche hat die sozialdemokratische S & D Fraktion im Wirtschafts- und Währungsausschuss (ECON) des Europäischen Parlaments eine Verbesserung des Verbraucherschutzes bei Finanzberatungen in letzter Sekunde verhindert und stattdessen bestehende Verbraucherschutzstandards aufgeweicht. Im Bundestag hingegen versuchte…
Weiterlesen

Campact-Aktion gegen Nahrungsmittelspekulationen

Am 26. September hat Campact e.V. (Demokratie in Aktion) in einer Aktion direkt vor dem Europa Parlament (Brüssel) die Petition „Stop Food Speculation!“ – mit einer Unterschriftenstärke von 92.794 Stimmen – an Mitglieder des ECON-Ausschusses überreicht. Die Petition bezieht sich…
Weiterlesen

Nahrungsmittelspekulation: NGOs warnen zu Recht vor Schlupflöchern

In einer gemeinsamen Presseerklärung haben Oxfam, Friends of the Earth Europe, World Economy, Ecology and Development (WEED) sowie World Development Movement die Position zur Revision der Finanzmarktrichtlinie MiFiD kritisiert, die der Ausschuss für Wirtschaft und Währung (ECON) des Europaparlaments…
Weiterlesen

Grünes Hintergrundpapier: Abstimmung über die Mifid/MiFIR Reformgesetze

Verbraucherschutz Bisher sind Provisionen unter MiFID unter der Vorraussetzung erlaubt, dass sie die Beratungsqualität verbessern und die Empfänger nicht daran hindern, im Interesse der Kunden zu handeln. Diese Ausnahme ist aber so weit gefasst, dass praktisch alle Verkaufsprovisionen erlaubt sind….
Weiterlesen

Financial markets and products (MiFID) MEPs take steps to tackle commodity speculation but consumer protection undermined by Socialist u-turn

The EP’s economic affairs committee today voted on important legislative proposals on the regulation of the market for financial instruments (MIFID). While MEPs took tentative steps to strengthening proposals on high frequency trading and commodity speculation, the Greens are…
Weiterlesen

Wirtschaftsausschuss stimmt für starke Regeln gegen Nahrungsmittelspekulation, Sozialisten verhindern starken Finanzmarktverbraucherschutz

Heute hat der Auschuss für Wirtschaft und Währung im Europaparlament über seine Position zur Revision der Finanzmarktrichtlinie Mifid abgestimmt. Die Richtlinie bestimmt die Regeln bei Handel, Vertrieb und Beratung von Finanzprodukten. Die Revision samt zugehöriger Verordnung deckt ein breites…
Weiterlesen

Europaparlament stimmt für Verbraucherschutz und Effizienz bei elektronischen Zahlungen

Der Wirtschafts- und Währungsauschuss des Europäischen Parlaments (ECON) hat heute über den legislativen Initiativbericht “Ein integrierter europäischer Markt für Karten-, Internet- und mobile Zahlungen” abgestimmt. Eine Mehrheit stärkt auf diesem Weg europaweite elektronische Zahlungen mit Karte, Internet und Telefon….
Weiterlesen