Sven Giegold
Mitglied der Grünen/EFA-Fraktion im Europaparlament

Sprecher Europagruppe Grüne
Bis 15. Dezember 2021

Interview

Nürnberger Nachrichten: „Das ist schrecklich“ über Rechtsruck

»Das ist schrecklich« Grünen-Kandidat Giegold besorgt über Rechtsruck Die Wirtschafts- und Finanzkrise in Europa ist noch lange nicht ausgestanden. Darin scheinen sich die Parteien im Europaparlament einig. Doch wie es weitergehen soll, darüber wird trefflich gestritten. Wir haben mit Sven Giegold,dem Spitzenkandidaten und wirtschaftspolitischen Sprecher der Grünen, gesprochen. Herr Giegold, Rechtspopulisten legen derzeit in vielen […]

Interview im Deutschlandradio Kultur: „Man kann dieses Abkommen so nicht weiterverhandeln“

Deutschlandradio Kultur, Interview vom 25.04.2014 „Man kann dieses Abkommen so nicht weiterverhandeln“ Grüner Europapolitiker Giegold warnt vor Aushöhlung europäischer Standards Moderation: Korbinian Frenzel Die Verhandlungen werden geheim geführt, das Ziel der Amerikaner sei klar: Handelshemmnisse beseitigen. Der Grünen-Europapolitiker Sven Giegold kritisiert das geplante Freihandelsabkommen und warnt davor, dass es europäischen Verbrauchern schaden könnte. Korbinian Frenzel: Eine […]

Magedeburger Volksstimme: Konzerne könnten Deutschland verklagen

Magdeburger Volksstimme, 26.4.2014 „Konzerne könnten Deutschland verklagen“ Die EU verhandelt mit den USA über ein Freihandelsabkommen. Im Interview mit Volksstimme-Reporter Matthias Stoffregen warnt Sven Giegold, EU-Spitzenkandidat der Grünen, vor Hormon-Fleisch und Klagerechten für US-Firmen. Sven Giegold, Spitzenkandidat der Grünen bei der Europawahl, auf dem Alten Markt in Magdeburg. | Foto: Matthias Stoffregen Volksstimme: Herr Giegold, […]

Deutschlandfunk-Interview: Aufteilung der Großbanken in kleinere Haftungseinheiten (Trennbanken) ist zentrale Aufgabe der nächsten Legislaturperiode

Mein Interview im Deutschlandfunk vom 19.04., morgens: Europas Banken: Trennbankensystem wird zentrale Aufgabe der neuen Legislaturperiode Sven Giegold im Gespräch mit Jürgen Zurheide Der Beschluss über die Regeln zur Bankenabwicklung sei ein wichtiger Schritt, erklärte Sven Giegold, Europa-Abgeordneter der Grünen, im DLF. Nun müsse jedoch endlich ein Trennbankensystem eingeführt werden – ansonsten müssten die Steuerzahler […]

« Ne pas confondre le gouvernement allemand et les Allemands »

Interview Revue-Banque.fr « Ne pas confondre le gouvernement allemand et les Allemands » Très critique envers la plupart des positions de son compatriote Wolfgang Schäuble, Sven Giegold s’est impliqué dans la négociation de l’accord du 20 mars dernier sur la Résolution. Il rappelle les positions du Parlement sur ce second pilier de l’Union bancaire, qui demeure […]

ZEIT Online: Bankenunion – „Friss Vogel oder strib“

Zeit online, 12.03.2014 BANKENUNION „Friss Vogel oder stirb“ Wer soll zahlen, wenn künftig eine Bank in Europa pleitegeht? Die Banken, und nicht der Staat, sagt Sven Giegold von den Grünen. Aber die Bundesregierung verhindere das. EIN INTERVIEW VON CLAAS TATJE ZEIT ONLINE: Herr Giegold, das Parlament verhandelt derzeit mit Rat und Kommission über die so genannte Bankenunion. Was […]